Herren I: Vorbericht HSG Hanauerland - HSG

HSG Hanauerland - HSG

05.10.2019 - 20:00 Uhr / KT-Arena Kehl
Die Herren der HSG Ortenau Süd müssen am Samstagabend um 20:00 Uhr in der KT-Arena in Kehl bei der HSG Hanauerland antreten.

Die HSG Hanauerland, ein Zusammenschluss aus der TS Kehl, dem TuS Marlen, sowie dem TV Willstätt, steht nach drei Siegen zum Auftakt der neuen Runde auf dem ersten Platz der Tabelle.

Die Mannschaft um Trainer Aureljius Steponavicius blickt auf eine Remis in Ottenhöfen sowie auf einen Sieg gegen den TuS Helmlingen II zurück und ist somit auch noch ungeschlagen. „Wir wissen um die Stärken des kommenden Gegners, aber auch wir wollen unser Können präsentieren“, so der HSG Coach, der sich auch bei der HSG Hanauerland etwas ausrechnet. „Wir sind noch in der Findungsphase und lernen Woche für Woche aus unseren Fehlern“, so „Auri“ weiter.
Das der Gastgeber eine stabile und aggressive Defensive an den Tag legt und das schnelle Spiel über die erste und zweite Phase forciert, ist der HSG Ortenau Süd ebenfalls bekannt. Daher erwartet der Gäste-Coach ein schnelles Umschalten von Angriff in die Abwehr, um die Konter des Gegners zu stören und zu unterbinden. Im eigenen Angriff muss weiter an den kleinen Unsicherheiten gearbeitet und verbessert werden. Vor allem aber muss druckvoll die Lücke in der gegnerischen Abwehr gesucht und die herausgespielten Torchancen sicher untergebracht werden. Personell steht Steponavicius der gleiche Kader wie zuletzt beim Sieg gegen Helmlingen zur Verfügung. Mit einer hundertprozentigen Leistung und Einstellung jedes einzelnen Spielers hat die HSG Ortenau Süd auch beim aktuellen Spitzenreiter eine Chance auf etwas Zählbares. Dazu müssen die HSG'ler aber ihr Potential abrufen und die Fehlerquote so minimal wie möglich halten.

Spielplan Herren I

Tabelle Herren I

02.10.2019 / Steffi Maier-Straubmüllerzurück >>

unsere Partner